Aktuelles

Deutscher Holzbaupreis 2009

Der Bund Deutscher Zimmermeister verlieh am 19. Mai 2009 auf der Weltmesse für die Forst- und Holzwirtschaft, der LIGNA in Hannover, den Deutschen Holzbaupreis.

Hintere Reihe, v.l.n.r.:Ullrich Huth, BDZ-Vorsitzender; Georg Schirmbeck, MdB; Hans-Heinrich Sander, Umweltminister Niedersachsen; Christoph Schild, BDB vordere Reihe, v.l.n.r.: Martin Freitag und Jörg Aeckerle, Aeckerle Holzbau; Konrad Assem und Nicole Eichsteller, Assem-Architekten, Hr. Ruck, IGP-Ingenieure

Er gilt in der Bundesrepublik als die wichtigste Auszeichnung für Gebäude aus Holz. 

Die Fachjury wählte aus insgesamt 214 eingesendeten Arbeiten, darunter anspruchsvollen Neubauten über erfinderische Gebäudesanierungen bis zu zukunftsweisenden Entwicklungen auf dem Produktsektor.

Die Preisverleihung übernahmen der Niedersächsische Umweltminister Hans-Heinrich Sander sowie Georg Schirmbeck, Mitglied des Deutschen Bundestages und Präsident des Deutschen Forstwirtschaftsrats. Geehrt wurden Bauherren, Architekten, Tragwerksplaner und Holzbaubetriebe als Urheber der ausgezeichneten Beiträge. Mitauslober des Holzbaupreises sind die Deutsche Bundesstiftung Umwelt, der Holzabsatzfonds, die Deutsche Messe AG, der Bund Deutscher Baumeister, Architekten und Ingenieure sowie Verbände der Holzwirtschaft.

Der Deutsche Holzbaupreis wurde in diesem Jahr an fünf Bauwerke vergeben, die ganz unterschiedliche Konzepte im Umgang mit dem Baustoff Holz aufweisen.

Die Sanierung und Aufstockung einer Schule in Karlsruhe von Aeckerle-Holzbau aus Lauda-Königshofen in Zusammenarbeit mit Assem-Architekten aus Karlsruhe wurde als gelungener Beitrag für das heute allgegenwärtige Thema Bauen im Bestand mit dem Deutschen Holzbaupreis ausgezeichnet: „Klarheit, Elemente, Farben und Materialität werden Ausdruck eines vorbildlichen Bauwerks, das sich vorbildlich in die bestehende Substanz einfügt."

Die Firma Aeckerle-Holzbau, die vor allem durch qualitativ hochwertige Holzbauarbeiten bekannt ist, konnte hier durch einen hohen Vorfertigungsgrad den architektonisch anspruchsvollen Bau in Karlsruhe zügig abwickeln. Das Unternehmen ist aber vor allem im Main-Tauber-Kreis tätig und erstellt sowohl im privaten wie im öffentlichen Bereich schlüsselfertige Projekte, wie z.B. Wohnhäuser oder die kürzlich in Bad Mergentheim fertiggestellte Kindertagesstätte im Auenland. Gewerbliche Ingenieurkonstruktionen gehören ebenso zum Tätigkeitsfeld, wie Dachsanierungen und Anbauten.

Drei Ingenieure und fünf Zimmermeister und Poliere kümmern sich um Kundenwünsche und darum, dass Bauvorhaben reibungslos abgewickelt werden. Bei allen Mitarbeitern wird äußerst viel Wert auf Fort- und Weiterbildung gelegt. Jedes Jahr werden Lehrlinge ausgebildet, die dann den eigenen Facharbeiterstamm erweitern.

 
Fotos der Gebäude aufgenommen von Stephan Baumann, Karlsruhe.

zur Übersicht
Schlüsselfertige Erstellung
Mit Ihrem kompetenten Partner aus der Region!


Deutscher Holzbaupreis 2009
Der Bund Deutscher Zimmermeister verlieh am 19. Mai 2009 auf der Weltmesse für die Forst- und Holzwirtschaft, der LIGNA in Hannover, den Deutschen Holzbaupreis.